Dienstag, 18. Dezember 2012

Der finale Akt

Gefunden auf sportal.de

Ein Todesstern für die USA?

In den USA können Bürger auf der Seite des Weißen Hauses mit Online-Petitionen Vorschläge dafür machen, wie ihr Land sich verbessern könne. Ein Fan der Star Wars-Filme hat sich nun Gedanken gemacht und vorgeschlagen, einen Todesstern bauen zu lassen. Damit könne die USA auf der einen Seite alle Feinde aus der Welt abschrecken. Auf der anderen Seite wäre es eine gute Idee, um Arbeitslosigkeit zu bekämpfen. Nun hatte diese Petition großen Erfolg, bereits 26.000 Unterschriften kamen laut eines Berichts auf trendsderzukunft.de zusammen. Damit landet dieser Vorschlag auf dem Tisch von Barack Obama. Nun muss der Todesstern entweder gebaut werden, oder es gibt eine Ablehnung, die der Präsident auch begründen muss. Die Welt wartet auf eine Entscheidung.

Foto: blog.resynthesis.org

Flattr this

0 Kommentare:

Kommentar posten